Veranstaltungen

 

Berlin: Peak Oil - Der Beginn einer neuen Ära

Peak Oil – Der Beginn einer neuen Ära
ASPO-Jahrestagung
Termin: 19. Mai 2009, 13.00 bis 17.30Uhr
Ort: Wissenschaftszentrum Berlin, A300 Reichpietschufer 50, 10785 Berlin


Peak Oil wird in jüngster Zeit,nach dem es in der Öffentlichkeit sehr lange kontrovers und abwehrend behandelt wurde, zunehmend zum Thema. Noch immer gibt es Debatten dazu, wann genau mit dem Ölfördermaximum zu rechnen ist. Unabhängig von der zeitlichen Detailzuordnung kann man heute bereits eindeutig dazu festhalten: Die weltweite Ölförderung hat seit wenigen Jahren ein Plateau erreicht und wird in den kommenden Jahren zurückgehen. Dies wird auf alle gesellschaftlichen Bereicheeben so wie die Wirtschaft und die Politik weitreichende Konsequenzen haben. Der fossile Verkehr wird besonders betroffen sein, der Übergang zur postfossilen Mobilität steht damit auf der Agenda. Kurzum: Wir stehen am Beginn einer neuen Ära.
Colin Campbell, der Gründer von ASPO (The Association for the Study of Peak Oil and Gas), wird zur ASPO-Jahrestagung nach Berlin kommen. Seiner Initiative ist es wesentlich zu verdanken, dass Peak Oil ab den 1990er Jahren überhaupt thematisiert und auf die Tragweite aufmerksam gemacht wurde. Im Dezember 2000 hielt er in der TU Clausthal auf Einladung von Prof.Dr.Wolfgang Blendinger einen Vortrag zu Peak Oil. Wie Campbel lin seinem 100. monatlichen ASPO-Newsletter vom April 2009 schreibt ,war diese Veranstaltung in Deutschland der Startpunkt zur Gründung von ASPO. Es ist ein besonderes Highlight ,dass er zum Abschlusss einer herausragenden weltweiten Aktivitäten zu Peak Oil nach Deutschland kommt. Im Vortrag The Advent and Passing oft he Hydro-Carbon Man zieht er noch einmal die Summe seiner Erkenntnisse. Alle Interessierten sind sehr herzlich zur Jahrestagung von ASPO Deutschland ins Wissenschaftszentrum Berlin eingeladen.

Prof.Dr.Wolfgang Blendinger ,Erster Vorsitzender ASPO Deutschlandund TU Claustha

13.00 Uhr Beginnmit Stehkaffee/ -tee/ Kuchen
14.00 Uhr Peak Oi l– Der Beginn einer neuen Ära Prof. Dr. Wolfgang Blendinger, 1. Vorsitzender ASPO-D, TU Clausthal
14.10 Uhr The Advent and Passing of the Hydro-Carbon Man Dr. Colin Campbell ,ASPO Ireland
15.20 Uhr Pause
15.30 Uhr Peak Oil und das Licht der Öffentlichkeit Prof. Dr. Klaus Bitzer ,Vorstandsmitglied ASPO-D, Universität Bayreuth
15.45 Uhr PEAK OIL UND DIE FOLGEN Sinkende Exportpotenziale verstärken die Knappheiten: Entwicklung–Perspektiven Dr.Werner Zittel und Jörg Schindler ,Vorstandsmitglieder ASPO-D, Energy Watch Group, Ottobrunn Business-as-usual wird Vergangenheit Dr.Martin Held, Vorstandsmitglied ASPO-D, Evang. Akademie Tutzing Kommtder fossile Verkehr schneller als gedacht an ein Ende? Perspektiven postfossiler Mobilität Dr. Weert Canzler, Leiter Projektgruppe Mobilität, Wissenschaftszentrum Berlin
16.30 Uh rAbschlussdiskussion
17.00 Uhr Ausklang der Veranstaltung mit Brezeln und Wein

Auskünfte und Anmeldung Jahrestagung Susanna Satzger, Evangelische Akademie Tutzing Montag bis Freitag, 9.00-12.00Uhr Tel.08158/251-126 Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Ihre Anmeldung wird nicht bestätigt. Anmeldungen bitte möglichst bis spätestens Montag 18 .Mai 2009.


Kosten Jahresversammlung Für die Jahresversammlung ist ein Teilnahmebeitrag von €20,00 am Empfang bei der Veranstaltung zu bezahlen. Dieser Betrag umfasst den Stehkaffee/ Tee/ Kuchen vor der Veranstaltung sowie Getränke un dBrezeln zum Ausklang der Veranstaltung.
Ort : Wissenschaftszentrum Berlin, A300 Reichpietschufer 50, 10785 Berlin
Kontakt : Tel.08158/251-126 Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.


Liste aller Termine