Veranstaltungen

 

Kiel: Dezentrale Energieversorgung

Dezentrale Energieversorgung – innovativ, sicher und klimafreundlich

Veranstaltungsdetails
VeranstaltungsartDiskussion
Datum, Uhrzeit13.05.2009, 19:00 - 22:00
OrtLegienhof
AnschriftLegienstraße 22
24103 Kiel
VeranstalterInnenBündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion
KontaktAK 2 Koordinationsbüro
Platz der Republik 1, 11011 Berlin
T. 030/227 58939, F. 030/227 56911
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Um was es geht

Noch immer wird der wesentliche Anteil unseres Stroms in Großkraftwerken erzeugt und dann unter großen Leitungsverlusten bis zum Kunden transportiert. Auch die bei der Stromerzeugung entstehende Wärme kann in Großkraftwerken meist überhaupt nicht genutzt werden. Kleine Erzeugungseinheiten dagegen können verbrauchsnah Strom produzieren und in das Verteilnetz einspeisen. Auch erneuerbare Energien lassen sich einfach integrieren und die Netzverluste bleiben gering.

Mit einem dezentralen Energiekonzept sind Arbeitsplätze, Einkommens- und Wertschöpfungspotenziale verbunden, die insbesondere auch mittelständischen Unternehmen zugute kommen. Gerade bei der Weichenstellung in eine dezentrale Zukunft unsere Energieversorgung kommt der Planung vor Ort und damit den Kommunen und ihren Gestaltungsmöglichkeiten eine besondere Bedeutung zu.

Welche Rolle wird die zentrale Stromerzeugung in Zukunft noch spielen? Wie können die Strukturen und Verflechtungen der traditionellen Energiewirtschaft aufgelöst werden? Wie können die Kommunen ihre wichtige Rolle noch stärker wahrnehmen? Was leisten grüne Konzepte und Ideen? Unsere Ideen und Vorschläge möchten wir Ihnen vorstellen und darüber diskutieren.

Hierzu laden wir Sie herzlich ein.

 

Programm

19.00

Begrüßung

Lutz Oschmann
Fraktionsvorsitzender
Bündnis 90/Die Grünen Ratsfraktion Kiel

19.15

Diskussion

 

Bärbel Höhn MdB
stellv. Fraktionsvorsitzende
Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion

 

im Gespräch mit

 

Wilfried Voigt
Staatssekretär a. D.

 

und

 

Wolfgang Podolske
Stadtwerke Kiel

 

Moderation: Thomas Borowski
Offener Kanal Lübeck

 

anschließend Diskussion

Ort : Legienhof, Legienstraße 22 24103 Kiel
Kontakt : AK 2 Koordinationsbüro. T. 030/227 58939, F. 030/227 56911, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.


Liste aller Termine