Veranstaltungen

 

Berlin: Energie Dialog 2009

Marktpotenziale und Finanzierung von Erneuerbaren Energien Wirtschaftsförderung durch Erneuerbare Energien

11.+ 12. Mai 2009 in Berlin

• Diskutieren Sie Ihre Praxisprobleme mit Politik und Verbänden
• Lassen Sie sich beraten, welche Fördermöglichkeiten für Siespeziell in Betracht kommen.
• Lernen Sie die Sicht der Kreditgeber zu verstehen
• Finden Sie angemessene Finanzierungsmöglichkeiten
• Bringen Sie sich in die politische Debatte ein und diskutieren Sie mit den Entscheidungsträgern
• Lernen Sie anhand von Praxisbeispielen, wie Energieunternehmeneffektiv die aktuellen Herausforderungen meistern können
• Profi tieren Sie von Praxisberichten und wissenschaftlicherExpertise namhafter Referenten;


Preis:  899,- €zzgl. 19% MwSt.
Mitarbeiter von Forschungseinrichtungen und Kommunalen Behörden erhalten einen Sonderrabatt von 10%. 

Programm: Montag 11. Mai 2009
08:30 Empfang und Ausgabe der Kongressunterlagen
09.00 Begrüßung Aktuelle Entwicklungen der Energiepolitik
09.05 Energiestrukturen der Zukunft - Herausforde-rungen, Chancen und Umsetzungsschritte; Prof. Dr. Manfred Fischedick, Vizepräsident, Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie GmbH
09.45 Wie lässt sich der europäische Energiebedarf zu 100% durch Erneuerbare Energien decken?; PD Dr. Lutz Mez, Geschäftsführer Forschungsstelle Um-weltpolitik, Freie Universität Berlin
11.00 EU-Förderprogramme und -leitlinien; Claudia Häfner, Nationale Kontaktstelle Energie für EU Förderprogramme, Projektträger Jülich (PtJ) in der Forschungszentrum Jülich GmbH
11.45 Aktuelle Entwicklungen in der Energiepolitik – Rahmenbedingungen für Erneuerbare Energien; Holger Gassner, Leiter Märkte und Politik, RWE Innogy GmbH
12.05 47% Strom aus EE bis 2020 - die Rolle der Windenergie; Ralf Bischof, Geschäftsführer, Bundesverband WindEnergie e.V.
12.25 Aktuelle Rahmenbedingungen für die Geothermiebranche in Deutschland; Horst Rüter, Vize-Präsident, Geothermische Vereini-gung - Bundesverband Geothermie e.V.
13.00 Rahmenbedingungen für die Solarenergie ab 2009; Dr. Uwe Hartmann, Geschäftsführer, Landesverband Berlin  Bran-denburg e.V. , Deutsche Gesellschaft für Sonnenenergie e.V. (DGS)
14.00 Energiepolitik – Was kann die Politik für die Energiewirtschaft tun? Diskussionsrunde

Programm: Dienstag 12.Mai 2009
09.00 Imagegewinn für „grüne“ Regionen  - Vorteile für Kommunen und Regionen; Andreas Jonas, Geschäftsführer der STIC-Wirtschaftsfördergesell-schaft Märkisch-Oderland mbH
09.45 Praxisbeispiel: Windkraft; Thomas Berger-Karin, Stellvertretender Planungsstellenleiter / Freiraum / Rohstoffe / Windenergie, Regionale Planungsgemein-schaft Prignitz-Oberhavel
11.00 Das erste interkommunale Geothermieprojekt Deutschlands; Thomas Fröhlich, Geschäftsführer, AFK-Geothermie GmbH
11.45 Solarvalley Mitteldeutschland – Wachstumsmotor Solarstrom; Dr. Hubert Aulich, Geschäftsführer, PV Silicon Forschungs und Produktions GmbH
12.15 Förderprogramme der KfW Bankengruppe; Kreditanstalt für Wiederaufbau KfW (zugesagt)
13.45 Kreditvergabe für erneuerbare Energien; Jörg-Uwe Fischer, Bereich Firmenkunden, Deutsche Kreditbank AG
14.30 Risikomanagement bei Erneuerbare-Energien-Vorhaben; Jörg Böttcher, Renewables - Wind Energy Europe,  HSH Nordbank AG Energy


Veranstalter: Döbler Public Relations Agentur für Kommunikation und Politik
Grunewaldstraße 86
D-10823 Berlin
Tel: +49 30 789 – 555 43 Hotline: +49 179 – 28 000 82
Email Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Ort : 12489 Berlin; Dorint Adlershof Berlin; Rudower Chaussee 15
Kontakt : Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

ausführliches Program: http://doebler-pr.de/EnergieDialog2009.pdf


Liste aller Termine